Shoppingqueen dreht durch!

Eine 24-jährige Türkin ist in einem Laden im Münchener Hauptbahnhof ausgerastet. Die Frau wollte mit einer ungültigen Kreditkarte einkaufen. Als der Zahlvorgang abgebrochen wurde, drehte sie durch. Wütend schmiss sie die Regale in Kassennähe um und schleuderte Weinflaschen auf den Boden. Dabei traf eine Glasscherbe eine Ladenmitarbeiterin am Auge und verletzte sie. Die Angestellte musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei nahm die junge Türkin fest. Es wurde bekannt, dass sie ein Tag zu vor versuch hat in Frankfurt eine Hotel- und eine Taxirechnung mit der ungültigen Kreditkarte zu bezahlen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.