UN-Kommission für Gaza-Hilfsflotte nimmt die Arbeit auf

Die, zur Untersuchung des israelischen Militäreinsatzes gegen die Gaza-Hilfsflotte einberufene Sonderkommission der Vereinten Nationen, hat seine Arbeiten in Ankara aufgenommen. Unter Leitung von Desmond de Silva geführte Kommission hat im Rahmen ihrer Recherchen die Verletzten des Vorfalls in einem Krankenhaus in Ankara besucht. Im Anschluss daran traf sich Desmond de Silva am Abend mit Außenminister Ahmet Davutoğlu, der ihm die Bereitschaft der Türkei zur Kooperation im untersuchten Fall versichert haben soll. Die Kommissionsmitglieder sind im Anschluss an die Gespräche in Ankara nach Istanbul weitergereist um ihre Arbeiten dort fortzuführen.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.