Bildungsanspruch in türkischen Familien höher

Jörg Dollmann vom Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung hat mit seiner jüngsten Studie bewiesen, dass der Bildungsanspruch in den türkischen Familien höher ist als in den deutschen. An der Befragung an 98 Kölner Grundschulen nahmen 1.376 türkischstämmige Kinder sowie Kinder ohne Migrationshintergrund teil. Dem Ergebnis zufolge bemühen sich die türkischen Eltern mehr um die schulische Bildung ihrer Kinder als die deutschen. Die Empfehlung der Grundschullehrer für oder gegen den Besuch einer höheren Schule hänge bei allen Kindern – egal welcher Nationalität – von ihrer schulischen Leistung und sozialen Herkunft ab“, heißt es in der Studie.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.