Türkische Wahlurnen: Deutschland hat bestätigt

Derzeit überprüft die Bundesregierung, ob und wie die türkische Gemeinde in Deutschland bei den türkischen Parlamentswahlen am 12. Juni ihre Stimme von ihrem Wohnort aus abgeben kann. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums bestätigte gegenüber SABAH, dass die türkische Regierung diesbezüglich einen offiziellen Antrag gestellt hat. „In der Tat hat die türkische Regierung die Bundesregierung gebeten, die Möglichkeit für eine Stimmabgabe von Türken zu schaffen. Das Thema wurde sogar am 25. Januar bei dem Treffen des Innenministers Thomas de Maizière mit dem für Auslandstürken zuständigen türkischen Minister, Faruk Celik, erörtert“  heißt es in der schriftlichen Erklärung des Bundesinnenministeriums. Bei einer positiven Entscheidung des Bundesinnenministeriums können die Wahlberechtigten ihre Stimme bei den in der Botschaft bzw. in den Konsulaten errichteten Wahlurnen abgeben.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/turkische-wahlurnen-deutschland-hat-bestatigt.htm
Artikel: Türkische Wahlurnen: Deutschland hat bestätigt
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*