RWE baut in der Türkei Gaskraftwerk um 500 Mio. Euro

Wien (APA) – Der Run auf den türkischen Energiemarkt ist ungebrochen: Der börsenotierte deutsche Energiekonzern RWE, Partner der österreichischen OMV beim Nabucco-Projekt und Drittel-Eigentümer der Kärntner Kelag, will ein Gaskraftwerk in der südwestlichen türkischen Stadt Denizli um 500 Mio. Euro bauen.

Das Projekt mit einer Kapazität von 775 Megawatt (MW) soll gemeinsam mit dem türkischen Partner Turcas Petrol umgesetzt werden, sagte der Chef von RWE Türkei, Andreas Radmacher, laut der türkischen Tageszeitung “Hürriyet” am Mittwoch.

 

Lesen Sie mehr …..

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.