Abflug zum Praktikum

Münster – Schulpraktika helfen heute bei der Berufsorientierung, aber nicht immer muss es ein Praktikumsplatz vor der Haustür sein. Für den 19-jährigen Kantemir Apaschev, Schüler des elften Jahrgangs am Gymnasium Paulinum, wurde mit einem einwöchigen Aufenthalt in Istanbul ein Wunsch erfüllt – als Praktikant bei der türkischen Vertretung des heimischen Automobilzulieferers Hengst.

Wie sehen die Abläufe in einem ausländischen Vertriebsbüro aus, wie werden vor Ort die Kunden betreut? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Gymnasiast, der das zweisprachige Abitur am Paulinum anstrebt, während seines Istanbul-Aufenthaltes.

Rund zwölf Mitarbeiter sind im Handelsvertreter-Büro für Hengst tätig und betreuen die Kunden aus dem Ersatzteilmarkt in der Türkei, heißt es in einer Pressemitteilung. „Eine andere Kultur kennenzulernen war für mich sehr spannend“, berichtet Kantemir Apaschev. „Vor allem, da die Realität in der Türkei ganz anders war als in meinen Vorstellungen – viel moderner und westlicher, als ich erwartet hätte.“

 

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.