Öney will nicht mehr auf türkisch debattieren

Nachdem sie in einer Rede vom “Staat im Staat“ bzw. “Tiefen Staat“ gespochen und dafür viel Angriffsfläche für Kritik geboten hat, hat die baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney erklärt: „Ab jetzt werde ich bei öffentlichen Debatten nur  deutsch reden!“. Öney sagte zu der Frankfurter Allgemeine Zeitung, dass sie diese Entscheidung auf Wunsch von Ministerpräsident Winfried Kretschmann getroffen hat, um in Zukunft Missverständnisse zu verhindern.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.