Erdogan attackiert Merkel

Die Regierung in Ankara ist verärgert über Angela Merkels Kritik an den türkischen Zyprern. Der türkische Ministerpräsident Erdogan forderte jetzt eine Entschuldigung der Bundeskanzlerin – und attestierte ihr mangelndes Gespür.

Ankara – Das deutsch-türkische Verhältnis ist erneut empfindlich gestört. Auslöser ist jetzt die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an den türkischen Zyprern.

Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan forderte am Freitag eine Entschuldigung Merkels. Die Kanzlerin würde mit ihren Äußerungen nicht den Eindruck einer “weitsichtigen und visionären” Regierungschefin erwecken, sagte Erdogan. “Wir erwarten eine Entschuldigung Merkels an die türkische Seite”, die viele Opfer für eine Einigung auf der zwischen Türken und Griechen geteilten Mittelmeerinsel gebracht habe.

Eben dieses türkische Engagement hatte Merkel während ihres Besuchs in Zypern Anfang der Woche deutlich in Frage gestellt. Der türkische Norden tue zu wenig für die Wiedervereinigung, so Merkel. Stattdessen lobte sie die griechische Seite. Dem zyprischen Präsidenten Dimitris Christofias sagte sie: “Wir sehen, dass Sie viele Schritte unternommen haben und wir sehen, dass die türkische Seite nicht entsprechend reagiert.”

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.