Einladung per Vorladung

Der türkische Unternehmer Ahmet Sancak aus Darmstadt hat von dem Staatsanwalt, dessen Studium er mit einem Stipendium finanziert hat, eine außergewöhnliche Hochzeitseinladung bekommen. Sancak, der auch Herausgeber der TAKA Zeitung ist, erzählt: „Seit Jahren gebe ich Studenten Stipendien. Ein Student, den ich noch nie gesehen habe, ist Staatsanwalt geworden. Er hat mich mehrmals zu wichtigen Anlässen eingeladen, aber ich konnte nie hinfahren. Seine letzte Einladung hat mich zugleich schockiert und berührt.“

Eines Tages wurde Sancak von den türkischen Ermittlern angerufen und aufgefordert eine Aussage zu machen und: „Man sagte mir, dass ich verhaftet werde, wenn ich die Aussage verweigere. Daraufhin bin ich Hals über Kopf nach Istanbul geflogen und bin vor den Staatsanwalt getreten. Er sagte: `Sie sind also Ahmet Sancak. Wissen Sie, was Sie verbrochen haben? Ich gebe es ihnen am besten schriftlich damit sie es lesen können´ und drückte mir eine Benachrichtigung in die Hand. Darin stand, dass ich ihm ein Stipendium gegeben habe. Am Ende war die Hochzeitseinladung.“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/einladung-per-vorladung.htm
Artikel: Einladung per Vorladung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.