Wo bist Du Deniz?

Der 14-jährige Deniz aus Kastel bei Mainz ist seit Mittwoch spurlos verschwunden. Er hinterließ ein Abschiedsbrief und verlies die elterliche Wohnung gegen 18.30 Uhr. Sein Telefon lies er ebenfalls zurück. Als Grund gab er eine schlechte Französisch Note an.

Inzwischen haben die Eltern an allen Mainzer Bushaltestellen Vermisstenanzeigen angebracht. Der Vater Süleyman Şengezer: „Uns sind die Hände gebunden. Wir wissen nicht was wir machen und wo wir hin sollen. Unsere Ohren sind nur am Telefon. Wir warten auf ein Anruf. Um ihn zu finden brauchen wir jede Hilfe.“ Sein Onkel Veli Şengezer wendet sich an seinen vermissten Neffen: „Geliebter Junge, es reicht, dass Du uns so sehr besorgt hast. Komm zurück!“

Deniz Schwester Bahar ist 23 Jahre alt geworden. Sie hat zum ersten Mal ein Geburtstag ohne ihn verbracht und: „Mama, Papa und ich sind verzweifelt. Im Moment sind wir lebende Tote. Seit er weg ist, verbringen wir die Tage auf den Straßen. Mama ist krank geworden, Papa hat einen Nervenzusammenbruch nach dem anderen.“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.