Türkei übernimmt Kommando in Aden

Die Türkei wird ab dem 1. September das Kommando der Vereinigten Einsatzgruppe (CTF-151), die gegen die Piraten im Golf von Aden und Somalia wirkt, übernehmen. Dies ist das zweite Mal, dass die Türkei eine kombinierte vereinigte Seeeinsatzgruppe, außer der NATO, kommandieren wird. Das Generalsekretariat der Seestreitkräfte erklärte, dass der Einsatz der Türkei im Kommando der internationalen Seestreitkräfte drei Monate dauern werde. In der Vereinigten Einsatzgruppe wirken, außer der Türkei und der USA auch Singapur und Südkorea. Die Einsatzgruppe besteht aus insgesamt 6 Kriegsschiffen.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.