PKK tötet acht türkische Soldaten

Die Angriffe der Terrororganisation PKK nimmt eine neue Dimension. Sofern hat die anhaltende Terroraktion heute ihren Höhepunkt erreicht. In der Kreisstadt Cukurca, dass zu Provinz Hakkari gehört ist eine Mine während der Fahrt eines Militärkonvois explodiert. Nach den ersten Erkenntnissen sind dabei sechs Rekruten und ein Stabsoffizier ums Leben gekommen. 11 weitere Rekruten sind dabei teils schwer verletzt worden. Führende Politiker in der Türkei zeigten sich entsetzt gegen diesen perfiden Anschlag, der nur eins im Sinne hatte, nämlich der;  so viele junge Rekruten wie möglich zu ermorden. Unterdessen regierte das Militär prompt auf diesen feigen, hinterhältigen Terroraktion und begann mit einer großangelegte Offensive an. Die Terrororganisation PKK die seit fast 30 Jahren einen erbitterten Krieg gegen die türkischen Sicherheitskräfte führt, versucht die Republik Türkei nach wie vor territorial zu spalten.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.