Mit ärztlicher Begleitung ausgewiesen

Weil ihr Ehemann Sozialhilfe beantragt hatte, wurde die 52-jährige Solmaz Kiziltoprak aus Wiesbaden mit Polizeigewalt und ärztlicher Begleitung aus Deutschland ausgewiesen. Die Frau lebte seit 9 Jahren bei ihrem 55-jährigen Ehemann, der seit 23 Jahren in Deutschland lebt und arbeitet. Nach einem Bandscheibenvorfall wurde er zweimal operiert und schließlich von den Ärzten als arbeitsunfähig erklärt. Daraufhin hat der Mann Sozialhilfe beantragt, die Aufenthaltserlaubnis seiner Frau wurde deshalb nicht mehr verlängert, so dass sie das Land verlassen musste. Auch die Richter haben in erster Instanz diesen Beschluss bestätigt. Obwohl sie Revision eingelegt hatte, wollte die Polizei auf den Ausgang der Gerichtsverhandlung nicht warten. Als die 52-jährige Frau die 15 Polizisten  sah, die vor ihrer Wohnungstür standen, um sie abzuholen, wurde sie ohnmächtig. Die Polizisten konnten sie nur mit ärztlicher Begleitung zum Flughafen bringen. Ihr Ehemann schaute nur ratlos zu!

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.