Klassisches CDU-Manöver

Vor dem Hintergrund, dass als Extremist eingestufte Imame aus arabischen Ländern, die sogar zum Mord an Andersgläubigen aufrufen, mit einem Visum nach Deutschland eingereist sind, fordern nun die CDU-Experten eine Erschwerung der Visapraxis. Bei einer ARD-Sendung über dieses Thema drang der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach auf eine Visa-Warndatei. Bei der Sendung wurde offengelegt, dass islamistische Hassprediger aus dem Ausland Deutschland als Bühne für ihre internationalen Auftritte nutzen. Trotz Erkenntnisse der Behörden bekommen sie immer wieder Einreisegenehmigungen für die Bundesrepublik. Die CDU nimmt dies zum Anlass, um eine Visa-Warndatei zu fordern, in welcher Extremisten aufgelistet werden sollen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.