Evakuierung aus Libyen

Infolge der Machtkämpfe in Libyen, flüchten immer mehr Menschen aus dem Land. In diesem Zusammenhang haben zwei Fregatten der türkischen Marine nach 30 Stündiger Fahrt aus dem Hafen in Bengasi mit Hunderten von Menschen den türkischen Hafen von Marmaris erreicht. Mit der ersten Fregatte wurden insgesamt 212 Passagiere evakuiert, von denen 90 ausländischer Herkunft sind. Mit der zweiten türkischen Fregatte wurden über dreihundert weitere Passagiere aus 25 verschiedenen Ländern in Sicherheit gebracht. Damit wurden 208 Vietnamesen, 99 Bosnier, 34 Mazedonier, 31 Süd Koreaner, 30 Serben, 22 Bulgaren und 17 Ukrainer aus Libyen evakuiert.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/evakuierung-aus-libyen.htm
Artikel: Evakuierung aus Libyen
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*