Dax30 technische Analyse 17.02.2011 – Chart 60 Min.

Konsolidierung auf hohem Niveau im Dax hält noch an und es hat sich im Gesamtbild nicht viel geändert. Gestern FOMC Sitzung hat in Amerika für steigende Kurse gesorgt. Die US-Notenbank sieht die Konjunkturentwicklung optimistischer aber mit Arbeitsmarktlage unzufrieden. Die Mehrheit im Ausschuss will die Käufe von Staatsanleihen wie geplant fortsetzen.

Charttechnischer Ausblick für heute:

Widerstände nach oben haben sich etwas verschoben, nämlich 7426-30, 7452 und 7497 Punkte. Entscheidend wird wieder der Bereich 7426-30 sein. Leider der DAX nach mehrmaligen Versuchen nicht geschafft diese Marke auf Stundenbasis zu überwinden. Für weitere Kursanstiege ist es aber eine Voraussetzung diese Widerstandzone nachhaltig durchzubrechen. Dann wären die nächsten Widerstände nach oben 7452 und 7497 Punktemarke. Als eine wichtige Unterstützung nach unten gilt weiterhin die Marke von 7382 Punkten. Falls diese Marke durchbrochen wird, muss man die charttechnische Lage neu bewerten.

Testen Sie das Floating-Spread Demo-Konto für eine Dauer von 30 Tagen unter realen Marktbedingungen. Das Demo-Konto ist absolut kostenfrei und unverbindlich. http://www.xtb.de/tr/demo_tr/

Für Rückfragen stehe ich unter 069 -24 75 249 23 zur Verfügung oder Sie können mir unter kasim.kara@xtb.de eine Email schreiben.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.