Bilkay Öney bereit für Ministerposten

Die designierte baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney hat ihre neue Aufgabe als „so schwer wie ein Sprung durch den Feuerring“ bezeichnet. Für diese Herausforderung sei sie trotzdem gut gewappnet, sagte Öney gegenüber SABAH und betonte zugleich: „Vor allem die Auseinandersetzungen innerhalb der türkischen Community macht mir Sorgen, da die zukunftsträchtigen positiven Schritte durch solche Streitgespräche gebremst werden“. Bei ihrer neuen Aufgabe werde sie die Rechte der Türken und aller anderen Migranten verteidigen. Als erstes würde sie den Konflikt  zwischen den Generationen angehen. „Ich kann nur nicht die ständigen Opferrolle und Schuldzuweisungen der anderen akzeptieren. Ich gehe nach Stuttgart, wo jeder zweite Migrant und jedes vierte Kind unter der Armutsgrenze leben muss. Meine erste Aufgabe wird die Lagebestimmung sein. Als erstes werde ich eine Besprechung mit den Kommunen und den Zivilgesellschaften anberaumen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.