Jeder dritte Ausländer hat nur begrenztes Bleiberecht

Berlin — Jeder dritte Ausländer in Deutschland verfügt nur über ein begrenztes Bleiberecht. Das geht aus dem Migrationsbericht hervor, den die Bundesregierung heute in Berlin verabschiedete. Zwei Drittel der Ausländer haben demnach ein unbefristetes Aufenthaltsrecht. Die Zahlen wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erarbeitet und beziehen sich auf 2009.

Danach bleibt der Ausländeranteil bei 8,7 Prozent und liegt nur unwesentlich unter dem von 2008 (8,8 Prozent). Etwas mehr als ein Drittel der Ausländer sind EU-Bürger (35 Prozent), die meisten von ihnen stammen aus den alten EU-Mitgliedsstaaten. Türkische Staatsangehörige stellen die größte Ausländergruppe: Rund jeder vierte Ausländer in Deutschland stammt aus der Türkei (24,8 Prozent).

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.