Hohe Komplikationsrisiken in deutschen Kliniken

Deutschlands Kliniken weisen große Qualitätsunterschiede auf – auch bei häufigen Behandlungen wie dem Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks. In zehn Prozent der Kliniken gibt es bei so einem Eingriff 80 Prozent mehr Komplikationen als statistisch eigentlich zu erwarten wäre, sagte der Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK, Jürgen Klauber, am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Dies zeige eine Auswertung des Instituts für den Krankenhaus-Report 2011, der an diesem Freitag in Berlin veröffentlicht werden soll.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.