Annäherung an Christen

Istanbul – Der türkische Vize-Ministerpräsident Bülent Arinc hat das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel besucht. Er ist der höchste Vertreter des Staates seit mehr als einem halben Jahrhundert, der eine Annäherung an die orthodoxen Christen unternimmt. ‘Ich hoffe, dass dies ein guter Neubeginn ist’, sagte Arinc. Er sprach in Istanbul eine Stunde lang mit Patriarch Bartholomäus I. und bekräftigte die Entschlossenheit der Regierung, die rechtlichen Hindernisse für die Wiedereröffnung des orthodoxen Priesterseminars Chalki auszuräumen. Zudem verurteilte der Vize-Regierungschef den Anschlag auf Christen in Ägypten und kündigte Reformen zur Verbesserung der Lage der christlichen Minderheit in der Türkei an.

Lesen Sie mehr …..

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.