Zwei Kulturen in einem Schuh

Eren Dilek Yay macht ein großes Geheimnis um ihre Schuh- und Handtaschenkollektion aus Leder. In den nächsten Tagen wird sie ihre Kollektion mit einem aussergewöhnlichen Konzept vorstellen und verrät nur: “Das interessante an meinem Konzept ist, dass jede Kollektion eine eigene Geschichte erzählen wird!”

Die Designerin entdeckte die Kreativität in sich schon sehr früh: “Mit 5, 6 Jahren kreierte ich Kleidung und Schuhe für meine Puppen und veränderte sie solange bis sie mir gefielen. Deshalb lernte ich auch von meiner Großmutter anatolische Spitzenmuster für Socken aus Erzincan und strickte sie.” Yay erzählt weiter: “Seitdem fange ich immer mit Zeichnungen und Entwürfen von Schuhen an. Bei einigen Menschen schaue ich in die Augen, bei anderen Menschen schaue ich auf die Schuhe. Denn für mich sind Augen die Spiegel der Seele und Schuhe die Spiegel von Geschichten”.

Als eine Designerin erklärt sie ihren Slogan folgendermaßen: “Manche Menschen verstecken die Geschichten in ihrer Seele und man kann sie in den Augen lesen, manche haben die Geschichten in den Schuhen und man kann sie am Leder lesen!” Damit in den Schuhen “Made in Turkey” stehen kann, lässt die Designerin alle Teile in der Türkei produzieren. Bald wird Yay ihren ersten Showroom in Deutschland eröffnen und beschreibt ihre Kollektion als “elegant, majestätisch und frech”, die beide Kulturen wiederspiegelt.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/zwei-kulturen-in-einem-schuh.htm
Artikel: Zwei Kulturen in einem Schuh
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*