Zu viel Gold aus der Türkei mitgebracht – Strafanzeige

Nach der Ankunft aus der Türkei am Düsseldorfer Flughafen sind am Samstag und Sonntag vier Reisende mit nicht angemeldetem Goldschmuck im Gepäck, an Armen und Händen aufgefallen. Dass sie den Schmuck für sich oder als Geschenk für Verwandte mitgebracht hätten, glaubten die Zöllner den vier Frauen wegen des hohen Werts (18 500 Euro) nicht und leiteten gegen jede ein Steuerstrafverfahren ein. Die 15 Armreifen, zwei Halsketten, ein Armkettchen, ein Paar Ohrringe und ein Ring wurden vorläufig sichergestellt.

Lesen Sie hier mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.