Wulff will der Türkei eine faire EU-Chance geben

Bundespräsident Christian Wulff hat kurz vor seiner Türkeireise bei einem Interview gegenüber der ARD “faire” und “ergebnisoffene” Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei gefordert. Dabei sagte er: “Es gibt Prozesse in der Türkei, die hohe Aufmerksamkeit verdienen”. Der Bundespräsident hatte mit seiner Rede anlässlich der 20-jährigen Einheit Deutschland für den Islam im Lande mehr Verständnis angemahnt. Wulff meinte außerdem: “Wenn wir also hier offen sind für Moscheen und Muslime und den Islam, dann ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass die Türkei auch offen sein muss für das Christentum.” Bei seiner bevorstehenden Türkei-Reise wird das auf Tagesordnung genommen und erörtert, so Bundespräsident Wulff.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

3 thoughts on “Wulff will der Türkei eine faire EU-Chance geben

  • 05/10/2010 at 15:06
    Permalink

    Bitte legen Sie Ihre Ansichten mithilfe von Argumenten dar, sodass eine Diskussion möglich wird. Die Online-Redaktion / G. Güllüoglu

    Reply
  • 05/10/2010 at 15:19
    Permalink

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Herr Wulff wissentlich unsere Gesellschaft spalten will …

    Reply
  • 06/10/2010 at 00:51
    Permalink

    Ich weiß nicht…

    Reply

Leave a Reply to Gast Cancel reply

Your email address will not be published.