Wird Heimatwahlrecht bald verkündet?

Die Türken in Deutschland werden im Juni dieses Jahres zum ersten Mal bei den nächsten Parlamentswahlen in der Türkei von ihrem Wohnort aus ihre Stimme abgeben können. Wie aus Regierungskreisen verlautet, wurden durch bilaterale Kontakte beider Länder alle Voraussetzungen erfüllt. Denselben Quellen nach wird die gute Nachricht bei der Eröffnungsfeier der CEBIT in Hannover von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam verkündet. Für die Türken-Wahlbeteiligung werden in den 14 türkischen Generalkonsulaten und der türkischen Botschaftsvertretung in Berlin je sechs Wahlurnen aufgestellt. Die Wahlscheine werden bis Ende der Wahlperiode im ‘Strongroom’ aufbewahrt. Wie bereits berichtet, hatte das Vorhaben der türkischen Regierung das Bundesinnenministerium auf Anfrage der SABAH bestätigt.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.