Wir als Grüne werden bis zur Aufklärung dranbleiben

Die Vorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat die Tatsache, dass die Mörder der zwischen 2000 und 2006 getöteten Türken Rechtsradikale waren, als Erdbeben für die deutsche Demokratie bezeichnet. Roth nahm an der Feier der Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus anlässlich des 50. Jubiläums des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens auf Einladung von Canan Bayram, Susanna Kahlefeld Turgut Altug teil. Unglücklicherweise überschatteten die Morde an den türkischstämmigen Bürgern die Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum. Es sei erschütternd, dass Menschen nur aufgrund ihrer ethnischen Wurzeln und ihrer Kultur getötet wurden. „Leider war unsere Gesellschaft nicht immer gastfreundlich“, so Roth in ihrer Rede.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.