Westerwelle: EU soll Kosovo geschlossen anerkennen

Deutschland will der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo zur baldigen internationalen Anerkennung als eigenständiger Staat verhelfen.

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) appellierte am Freitag in Pristina auch an die bislang noch zögernden EU-Staaten, die Unabhängigkeitserklärung des jüngsten europäischen Landes zu akzeptieren. Bislang fehlt die Zustimmung noch aus 5 der 27 EU-Staaten, wie zum Beispiel Spanien.

Zugleich mahnte Westerwelle bei seinem ersten Besuch in Pristina weitere Reformen und einen entschlosseneren Kampf gegen Kriminalität und Korruption an. Wie zuvor schon Bosnien-Herzegowina und Serbien stellte er auch dem Kosovo mit seiner albanischen Mehrheit eine Zukunft in der Europäischen Union (EU) in Aussicht.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.