Was ist mit uns Türken passiert?

In der hessischen Stadt, Michelstadt, wurden am zweiten Weihnachtstag acht Familien böse überrascht, so dass sie in der Nacht von einem Bewohner aufgeweckt worden sind, dass das Haus in Flammen stünde.Die Hausbewohner flüchteten in der Nacht halb angezogen und unter anderem barfuß auf die Strasse. Der auf der Erbacherstraße, Hausnummer 55, wohnende Oktay Coskunal (63) erzählte der Zeitung SABAH: „In den Mietwohnungen mit den Hausnummern 51 und 53 wohnen mindestens zehn türkische Familien. Keiner von ihnen hat sich Gedanken gemacht, um nach unseren Wohl zu fragen. Unsere Kinder warteten barfuß von vier bis halb sieben Uhr morgens auf der Strasse im Schnee. Dieser Anschlag hat uns sehr getroffen. Wir als türkische Gesellschaft waren nicht so ignorant. Was ist mit uns passiert?“

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.