Wallraff fordert Freilassung von deutschem Autor in Türkei

Istanbul — Der Journalist Günter Wallraff hat den Strafprozess gegen den türkischstämmigen deutschen Schriftsteller Dogan Akhanli als Testfall für die Demokratisierung in der Türkei bezeichnet. “Hier ist die Türkei heute gefordert”, sagte Wallraff vor dem Beginn des Prozesses gegen Akhanli in Istanbul. Wallraff forderte die sofortige Freilassung des Angeklagten, dem die Beteiligung an einem Raubüberfall und einem Umsturzversuch im Jahr 1998 vorgeworfen wird.

Wallraff ist Mitglied einer Delegation von rund 20 Vertretern von Schriftstellervereinigungen, Menschenrechtsgruppen und Parteien aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden, die den Prozess in Istanbul beobachten wollen und die sich für Akhanli einsetzen. In der Türkei sei ein “Kräftemessen im Gange” sagte Wallraff. Es gebe Kräfte, die gegen einen EU-Beitritt des Landes seien, und es gebe Teile der Justiz, “die nicht wahrhaben wollen, das dies eine neue Zeit ist”.

Lesen Sie hier mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.