Wahlrecht in der Türkei versprochen

Der türkische Vizepräsident und Minister für Auslandstürken Bekir Bozdag hat den Deutschland-Türken das Wahlrecht spätestens bei den nächsten Parlamentswahlen versprochen.

Er erklärte: „Bei den nächsten Parlamentswahlen in der Türkei werden wir auch Wahlurnen in unseren Konsulaten in Deutschland einrichten“. Bekir Bozdag, der sich im Rahmen der Feierlichkeiten des 50. Jubiläums des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei in Berlin befindet, hob außerdem hervor, dass das so genannte „Optionsmodell“, mit dem sich türkische Jugendliche bei der Auswahl einer Staatsangehörigkeit auseinandersetzen müssen, nicht vertretbar sei. „Es ist eine Diskriminierung der türkischstämmigen Jugendlichen, sie zu einer der beiden Staatsangehörigkeit zu zwingen.“, sagte Bozdag.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.