Verrücktes Drama vor dem Topkapi-Palast!

Ein offenbar geistesgestörter lybischer Staatsbürger namens Samir Selam Ali  Elmadhavri hat in Istanbul im von Touristen beliebten Topkapi-Palast auf mehrere Menschen geschossen und zwei Menschen verletzt. Die Sicherheitskräfte haben den verwirrten Täter getötet. Der 36-Jährige erschien vor dem Eingang des Palastes mit mehreren Jagdgewehren und Munitionsbändern um den Hals. Augenzeugen dachten zuerst, eine  Filmszene zu beobachten, als der Täter jedoch wild um sich zu schießen anfing, war plötzlich auf dem Platz die Hölle los. Nachdem ein Wachmann getötet wurde, nahm der Täter sein Gewehr und schoß weiter um sich herum, bis die Sicherheitskräfte ein Gegenfeuer eröffneten und ihn unschädlich machten. Die Polizei fand am Tatort mehr als 260 leere Patronen.

.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.