Vater und Sohn finden sich nach 20 Jahren wieder

Der türkische Vater Cuma Özdemir hat zum ersten Mal nach 20 Jahren seinen in Deutschland zurückgelassenen Sohn Deniz Schulz wiedergesehen. Der Busfahrer aus Kayseri wurde vor  20 Jahren nach der Scheidung von seiner deutschen Ehefrau aus Deutschland ausgewiesen. Er wusste, dass seine Frau schwanger war, er konnte in all den langen Jahren jedoch keine einzige Nachricht von seinem Kind erhalten. Eines Tages fand Cuma Özdemir auf Facebook die Spur seines Sohnes. Dann ging alles schnell. Deniz kam zu ihm mit dem nächsten Flieger aus Deutschland und so konnte Cuma gestern zum ersten Mal seinen Sohn auf dem Flughafen von Kayseri umarmen. Beide waren sehr gerührt und es spielten sich filmreife Szenen ab.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.