USA wollen Türkei unter Raketenschirm zwingen

Istanbul  – Kaum hat sich die Aufregung um eine angebliche Abwendung der Türkei vom Westen etwas gelegt, steht Ankara erneut vor einer Entscheidung, die das Land auf eine Probe stellt. Die NATO in Brüssel dringt auf die Einrichtung eines Raketenabwehrsystems, das die Allianz gegen mögliche Angriffe aus Ländern wie Nordkorea oder Iran schützen soll.

Als einziges NATO-Mitglied, das eine gemeinsame Landgrenze mit dem Iran hat, kommt der Türkei eine besondere Rolle in diesen Plänen zu. Aber Ankara will nichts unternehmen, was den in letzter Zeit stark verbesserten Beziehungen zu Teheran schaden könnte.

Die NATO müsse die 900 Millionen Menschen in ihren 28 Mitgliedsstaaten vor “modernen Bedrohungen” schützen, sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Donnerstag bei einem Treffen der Außen- und Verteidigungsminister der Allianz in Brüssel, bei der das Thema Raketenabwehr im Mittelpunkt stand. Eine endgültige Entscheidung soll beim NATO-Gipfel im November in Portugal fallen.

Lesen Sie hier mehr …..

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.