Urlaub in der Türkei wird deutlich teurer

Die Preise für Pauschalreisen steigen kräftig an. Vor allem für Reisen nach Ägypten, Mallorca und in die Türkei mussten im Dezember über zehn Prozent mehr bezahlt werden als ein Jahr zuvor.

Die durchschnittlichen Preise aller Pauschalreisen lagen um 8,7 Prozent über Vorjahresniveau. Im November hatte die Steigerung bei 7,8 Prozent gelegen. Dies zeigt das aktuelle Urlaubspreis-Barometer des Reiseportals Holidaycheck, das auf den Daten von mehr als 20 000 tatsächlich gebuchten Reisen basiert.

Spitzenreiter bei den Preissteigerungen am Mittelmeer war die Türkei mit 12,2 Prozent, gefolgt von Mallorca mit 11,8 Prozent. 10,2 Prozent teurer waren Reisen nach Ägypten, die im Vormonat allerdings noch 1,3 Prozentpunkte mehr kosteten. Grund für die Preissteigerungen ist offenbar die Luftverkehrssteuer, die von Airlines und Veranstaltern an die Verbraucher weitergegeben wird. Mit 5,2 Prozent erhöhten sich die Ausgaben für Griechenland weniger stark als erwartet. Tunesien verzeichnete mit 2,6 Prozent die geringste Teuerung am Mittelmeer.

Lesen Sie mehr …..

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.