Türkischer Außenminister kommt nach Deutschland

Der türkische Außenminister Außenminister Davutoglu trifft heute in Deutschland ein. Auf seiner Agenda steht im Vordergrund der aktuelle Serienmord der Neonazisten. Bei seinen Besuchsstationen ist ein Treffen in Frankfurt, München, Berlin und Köln sowie mit Vertretern von Migrantenorganisationen und Angehörigen der Terroropfer vorgesehen. Davutoglu wird in Berlin vom Bundespräsidenten, Christian Wulff, empfangen und mit Bundesinnenminister, Hans Peter Friedrich, zusammentreffen. Der türkische Außenminister wird zudem die 13 türkischen Generalkonsule in Deutschland treffen. Anschließend wird Davutoglu an der internationalen Afghanistan–Konferenz in Bonn teilnehmen, wo er mit dem deutschen Außenminister Westerwelle ein Vieraugengespräch führen wird.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.