Türkei und Syrien einig über Terror-Bekämpfung

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ist für einen eintägigen Besuch gestern nach Syrien gereist. Ministerpräsident Erdoğan und der syrische Staatspräsident Beschar Assad kamen gestern in Damaskus zusammen. Auch Innenminister Beşir Atalay, der im Rahmen der Bekämpfung des Terrors mit dem Nord-Irak, Syrien und dem Iran im Kontakt steht, begleitete Erdoğan bei seinem Syrien-Besuch. Bei der gemeinsamen Presseerklärung sagte Erdoğan, dass über die Terror-Bekämpfung gesprochen wurde und bedankte sich bei Assad für seine Unterstützung. Desweiteren betonte Erdogan seine Zufriedenheit hinsichtlich der Einigkeit über die Bekämpfung des Terrors.

Darüber hinaus verurteilte Assad den israelischen Angriff auf Mavi Marmara und unterstrich, dass Israel sich bei den Familien der Betroffenen entschuldigen muss. Erdoğan ist heute wieder in der Türkei eingetroffen und wird nach Pakistan weiterreisen.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.