Türkei – Deutschland in neun Tagen!

Am 23. August haben wir von dem türkischen Reisebüroinhaber Rasim G. aus Wiesbaden berichtet, dem Betrug mit Flugtickets vorgeworfen wird. Nun hat sich ein weiteres Opfer von Rasim G. bei uns gemeldet. Die vierköpfige Familie Kara hat vor anderthalb Monaten Tickets für 2.600 Euro in dem besagten Reisebüro für Flug und Hotel gekauft.

Der Vater Doğan Dincer Kara erklärt, dass er gemeinsam mit seiner Frau Brisen, dem siebenjährigen Sohn Güney und der fünfjährigen Tochter Almira zwar nach Ankara geflogen ist, aber auf dem Rückweg nicht von Antalya nach Frankfurt fliegen konnte.

Die Familie wollte einen tollen Urlaub in der Heimat verbringen und plante die Zeit in der Türkei genau. Doch am Flughafen Antalya angekommen, erfuhren sie, dass ihre Rückflugtickets storniert wurden. Kara: „Es kostete uns unsere Erholung, neun Tage und 1.900 Euro zusätzlich, um die Sache wieder zu regeln.“ Der 37-jährige Mann bekam in Antalya aufgrund der hohen Auslastung keine Plätze mehr, flog mit seiner Familie nach Istanbul, um von dort aus nach Deutschland zu fliegen. Doch auch in der türkischen Millionenmetropole war es nicht einfach von jetzt auf gleich einen Flug nach Hause zu bekommen. Neun Tage dauerte es, bis die Familie über Zagreb nach Frankfurt fliegen konnte.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/turkei-deutschland-in-neun-tagen.htm
Artikel: Türkei – Deutschland in neun Tagen!
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*