Türkei: Aleviten proben Aufstand gegen Religionsamt

Das staatliche Religionsamt schränke die Freiheit der Aleviten und Sunniten ein und solle daher abgeschafft werden, forderten Vertreter der Aleviten. Die Behörde beansprucht die Auslegungshoheit über den Koran.

Die Aleviten in der Türkei fordern die Abschaffung des staatlichen Religionsamtes. Die Behörde schränke die Freiheit sowohl der Sunniten als auch der Aleviten ein, sagten mehrere alevitische Vertreter bei der Jahrestagung von Delegierten aus mehr als 300 türkisch-alevitischen Vereinigungen in Ankara.

Das türkische staatliche Religionsamt (Diyanet Isleri Baskanli/DIB) ist für die Leitung des sunnitischen Islam innerhalb der Republik Türkei sowie – über die ATIB-Organisationen (Avrupa Türk-Islam Birligi/Union der Türkisch-Islamischen Kulturvereine in Europa) – in der türkischen Diaspora verantwortlich. Das DIB bildet die Prediger für alle 70.000 Moscheen aus und beschäftigt sie; es verfasst Predigten und religiöse Rechtsgutachten und beansprucht die Auslegungshoheit über den Koran.

Lesen Sie mehr ….

Detaillierte Post auf Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.