Türke stirbt bei Verkehrsunfall

Der 47-jährige Abdulkadir Koyak ist bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Moorburg tödlich verletzt worden. Aus bisher unbekannten Gründen verlor der Mann die Kontrolle über seinen Renault Escape und flog in ein Wassergraben. Koyak flog beim Aufprall aus dem Wagen und wurde so schwer verletzt, dass er trotz der schnellen Hilfe nicht gerettet werden konnte.

Auch in Georgsmarienhütte in Niedersachsen fuhr ein 62-jähriger gegen ein Baum und starb noch am Unfallort.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/turke-stirbt-bei-verkehrsunfall.htm
Artikel: Türke stirbt bei Verkehrsunfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.