TAK bekennt sich zum Anschlag

Die kurdische Untergrundorganisation TAK bekennt sich zu dem Anschlag in Ankara. Eine zu Terrororganisation PKK nahe stehende Internetseite gab dies bekannt. TAK, die “Freiheitsfalken Kurdistans“ ist eine Untergrundbewegung der Terrororganisation PKK.  Vorgestern detonierte in der türkischen Hauptstadt eine Autobombe im Regierungsviertel. Dabei kamen drei Zivilisten ums Leben, weitere 34 Personen wurden teils schwer verletzt. Der Anschlag erschütterte das ganze Land. In der jeweiligen Internetseite wurde zudem mitgeteilt, dass derartige Anschläge weiterhin geführt werden. Das man als Organisation alle Empfindsamkeiten beiseitegelegt hat, und überall als Aktionsplatz im Frage käme. Die TAK hatte auch in der Vergangenheit dutzende Anschläge geübt; indem viele Zivilisten ums Leben kamen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.