Staatspräsident Abdullah Gül wird nach Jemen reisen

Staatspräsident Abdullah Gül wird am 10. Januar mit 80 Geschäftsleuten, die zugleich auch Mitglied der ordentlichen Hauptversammlung der Kommission für Außenwirtschaftliche Beziehungen (DEIK) sind, nach Jemen reisen. Die Reise wird zwei Tage dauern. Es wird erwartet, dass zwischen beiden Länder in den Bereichen Technik, Verteidigung und Wirtschaft Einigung erzielt wird.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.