SPD zeigt sich freundlich gegenüber Migranten!

Die sozialdemokratische Partei (SPD)  will die Migranten, die der Partei durch die Sarrazin-Debatte den Rücken gedreht haben, als Sympathisanten wieder zurückgewinnen. So haben die Parteiführer beschlossen, eine 15-prozentige Migranten-Mindestquote in den SPD-Parteiämtern einzuführen. Parteichef Sigmar Gabriel und Generalsekretärin Andrea Nahles wollen beim nächsten Parteitag eine entsprechende Selbstverpflichtung auf die Tagesordnung bringen. Auch die SPD-Landesverbände sollen diesem Schritt folgen. Es wurde mittlerweile bekannt, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Gabriel und Nahles aufgrund des nicht erfolgten Rauswurfs von Sarrazin aus der Partei zerstört sei.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.