Skandal-Arzt Rainer Peters entschuldigte sich

Der hessische Arzt Rainer Peters hat sich aufgrund seiner Praxis-Sonderregeln gegenüber Kopftuchträgerinnen und muslimischen Patienten entschuldigt. Er meinte, er habe nichts gegen Muslime und wollte nur für einen reibungsloseren Praxisablauf sorgen. In seiner Praxis in Waechtersbach werde er auch weiterhin muslimische Patienten behandeln, erklärte er nach einem Proteststurm. Er sei zu weit gegangen, sagte der umstrittene Arzt. „Ich sehe jetzt deutlicher, dass ich mit den Formulierungen über das Ziel hinausgeschossen bin und Menschen verletzt habe. Das habe ich so nicht beabsichtigt. Die Kopftücher behindern allerdings eine korrekte Untersuchung“, erklärte er.

DITIB werde die Probleme mit Rainer Peters durchgehen, so dass Rainer Peters die Möglichkeit habe, seine Probleme  mit Lösungsvorschlägen niederzuschreiben.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.