Serpil Midyatli will wieder kandidieren

Nach der Entscheidung des Landesverfassungsgerichts von Schleswig-Holstein über Neuwahlen bis spätestens 2012 verkündete die türkischstämmige Politikerin Serpil Midyatli ihre erneute SPD-Kandidatur. Vertreter von SPD und Grünen bekräftigten  ihre Forderung nach zügigen Neuwahlen und warnten die Regierungsparteien, die vom Gericht gesetzte Frist voll auszuschöpfen. „Die Regierungsparteien CDU und FDP wollen die Wahlen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, dies werden wir jedoch nicht dulden. Diese Landesregierung setzt sich nicht für Integration sondern für Assimilation der Migranten“, so Midyatli.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.