Schröder gegen Aygül

Vor den Landtagswahlen am 20. Januar 2013 in Niedersachsen hat die SPD die erste Personalbombe platzen lassen. Die Sozialdemokraten haben für das Amt des Sozial-, Frauen-, Familien-, Gesundheit- und Integrationsministers, die von Aygül Özkan (CDU) erfolgreich geführt wird, Doris Schröder-Köpf nominiert. Die Ehefrau des Ex-Bundeskanzlers Gerhard Schröder. Falls die SPD die Wahlen gewinnt, soll Doris Schröder-Köpf Integrationsbeauftragte werden. Stephan Weil, der SPD Spitzenkandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, hat bereits vor Monaten angekündigt, sich persönlich um das Thema Integration zu kümmern.

Integrationsministerin Aygül Özkan wurde vom damaligen Landesminister und späteren Bundespräsidenten Christian Wulff ins Amt berufen.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.