Sare Davutoglu für Solidarität in Pakistan

Nach der Flutkatastrophe in Pakistan veranstaltete der Spende- und Solidaritätsverein, der aus Mitgliedern des Auswärtigen Amtes entsteht, eine Hilfskampagne. Für die Flutopfer in Pakistan, wurde dabei ein Betrag von zwei Millionen türkische Lira gesammelt. Außenminister Ahmet Davutoğlu und seine Ehegattin und sogleich Vorsitzende des Vereins, Sare Davutoğlu organisierte vorgestern Abend ein Solidaritätsessen. Die Ärztin Sare Davutoğlu kündigte an, sie werde, nach dem Fertigbau des von der Türkei finanzierten Gesundheitszentrums in Pakistan, für 15 Tage dort Dienst leisten. An dem Abendessen wurden 600.000 türkische Lira gesammelt.

(Diese Pressemitteilung ist vom Presse- und Informationsamt der Republik Türkei entnommen.)

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.