Protestzüge mit drei Bussen nach Paris…

Um den Gesetzentwurf über das Leugnen des angeblichen Völkermordes an Armeniern zu protestieren, startet die türkische Community in Hamburg ein Protestzug mit drei Bussen nach Paris. Der vom türkischen Rentnerverein Wilhelmsburg organisierte Protestzug wird am 6. Januar in Paris gegen die Gesetzesvorlage demonstrieren. Vereinvorsitzender Cemil Sen sagte: “ Für diesen Protestzug haben wir drei Busse angemietet. Alle Teilnehmerkosten werden von unserem Verein übernommen. Denn es geht hier um eine ungerechte Verurteilung des türkischen Volkes durch französische Gesetzgeber”. Metin Özkartal, Organisationsleiter des Protestzuges meint: “ Die Geschichte sollen nicht Politikern sondern Fachleuten überlassen werden. Aus diesem Grund unterstützen wir diese Bewegung.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.