Polizei und Staatsanwalt lassen nicht locker!

Nach einem Brandanschlag im April 2011 bei dem man 5 Türken bei lebendigem Leibe verbrennen wollte, kommt es nun zum zweiten Prozess. Gegen 12 Personen wurde Anklage vor dem Stuttgarter Landgericht erhoben. Die Verhandlung gegen die mutmaßlichen Neonazis wird vor dem Landgericht stattfinden.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft haben nach 8.000 Stunden Arbeit genügend Beweise für eine Anklage zusammengetragen. Insgesamt wurden über 300 Personen befragt, 46 Wohnungen durchsucht und 731 Asservate sichergestellt. Ralf Michelfelder, der Chef der Polizeidirektion Waiblingen, erklärt, alle rechtlich möglichen Ermittlungsmaßnahmen seien zum Einsatz gebracht worden. Hieraus habe sich ein hinreichender Tatverdacht gegen die jetzt in U-Haft befindlichen Beschuldigten ergeben.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Link: http://almanca.hukuki.net/polizei-und-staatsanwalt-lassen-nicht-locker.htm
Artikel: Polizei und Staatsanwalt lassen nicht locker!
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*