Daimler Werk-Bremen 761 Abmahnungen gegen Arbeiter wegen Streik

 

Mit den Arbeitern im Werk Bremen haben die Daimler-Bosse ein Problem und die Arbeiter im ganzen Land ein Beispiel, was geht und was nötig.
Insgesamt 5500 Kollegen beteiligten sich an 4 Streiks im November und Dezember 2014.„Gegen Fremdvergabe, gegen Werkverträge, gegen Leiharbeit“ – das stand auf den Transparenten. Eine ganze Nachtschicht ging bereits um 1.00 Uhr nach Hause. Und über Weihnachten hagelte es 761 Abmahnungen.

In der Automobilindustrie tobt weiterlesen

Weiterlesen

“Wir sind jung, wir sind stark” – Als Lichtenhagen in Flammen stand

Die Ausschreitungen gegen Ausländer in Rostock-Lichtenhagen liegen über zwanzig Jahre zurück. Bis heute ist dieses schreckliche Ereignis noch nicht aufgearbeitet.
Seit kurzem läuft der Film des jungen Regisseurs Burhan Qurbani “Wir sind stark, wir sind jung” in den Kinos.

Angesichts der aktuellen Asyl-Debatten rückt eine mögliche Wiederholung jenes Geschehens in unsere Gegenwart, von dem dieser Film erzählt.
Die rassistische Hetze gegen Ausländer, weiterlesen

Weiterlesen

Die Rote Armee – Befreierin von Ausschwitz

 

So groß und grausam Auschwitz für die Geschichte Europas ist, so wichtig und bedeutsam ist die Rote Armee für die Geschichte der Menschheit. Obwohl keiner leugnen kann, dass die Rote Armee für die Befreiung vieler Juden in den Konzentrationslagern gesorgt hat, ist es heute im weltweiten Internet doch schwierig, positive Berichterstattung über diese zu finden. Doch was die Rote Armee für Auschwitz bedeutet, wird klar, wenn man die Befreiung Auschwitz vor 70 Jahren weiterlesen

Weiterlesen

Der NSU-Prozess an der Keupstrasse

 

Rückblickend ereignete sich der rechtsextreme Angriff am 9. Juni 2004. Ab diesem Tag, wurde die Keupstrasse zu den meist bekannten Straßen Deutschlands. Mehrheitlich ist die Keupstrasse in Köln bewohnt von Bürgern und Bürgerinnen mit Migrationshintergrund. Nun begannen die Verhandlungen vor dem Münchener Oberlandsgericht in Bayern. Es berichten sowohl Opfer als auch Zeugen, wie sie sich nach dem Anschlag, seitens der Polizei benachteiligt fühlten und wie sie behandelt weiterlesen

Weiterlesen

Hände weg vom Kollegen Bernd Kleinschmidt!

Bernd Kleinschmidt (54) ist Betriebsratsvorsitzender in der PS Pressevertrieb-Service GmbH (kurz: PS 12) mit rund 150 Beschäftigten, eine von 6 Zustellgesellschaften des Privat-Zustellers BW-Post in Stuttgart. Jede betreut einen größeren Bezirk in Stuttgart, PS 12 ist zuständig für Stuttgart Süd und Mitte. Nur die Kolleg/innen von PS 12 haben mit Hilfe von ver.di einen Betriebsrat gewählt.
Gut zwei Jahre ist es her, dass die Betriebsrätin Branka Nadj rausgeworfen werden sollte. weiterlesen

Weiterlesen

Der Student und die Anwesenheitspflicht

Die Anwesenheitspflicht an Unis wurde in einigen Bundesländern, so auch in NRW, abgeschafft. Eindeutig klar ist es jedoch bisher nicht, ob man jetzt abwesend bleiben darf. Die Professoren und Dozenten sind immer noch für eine Anwesenheitspflicht und beharren drauf. Es gibt in Nordrhein-Westfallen einen erbitterten Kampf um die Anwesenheitspflicht an deutschen Hochschulen zwischen den Studierenden und dem Lehrpersonal. Seit der Änderung des Hochschulgesetzes darf ein Dozent eigentlich nur weiterlesen

Weiterlesen

Wiederauferstehung eines Traums: Der Kobani-Widerstand

 

Der Ararat-Aufstand gehört zu den wichtigsten Rebellionen der Kurden in der Ära der Republik. Nach seiner blutigen Niederschlagung wurde im September 1930 eine Karikatur veröffentlicht, in der ein Grabstein auf dem Gipfel von Ararat mit der Inschrift zu sehen war: “Hier ruht der Traum von Kurdistan” Kurdistan, d.h. das Selbstbestimmungsrecht der Kurden war lediglich eine Illusion, die auf dem Gipfel von Ararat begraben wurde. Über 90 Jahre nach dem Ararat-Aufstand weiterlesen

Weiterlesen

Frauenbewegung gibt Hoffnung für 2015

Weltweit empfingen Milliarden von Menschen das neue Jahr mit der Hoffnung auf etwas Besseres. Für sich, für die Familie, für die Gemeinschaft, für die Welt. Es ist die Hoffnung auf Veränderung, auf Verbesserung. Getragen von Jugendlichen, Beschäftigten und Frauen weltweit. Darin liegt der entscheidende Unterschied zu den Regierenden, die auf die Fortsetzung des Bestehenden, auf eine Politik des „Weiter so“ beharren. Fast alle bisherigen Gesellschaften der Menschheit verbündeten weiterlesen

Weiterlesen