Öney:Ich will auch das, was David bekommt

Baden Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney will den doppelten Standard bei der Handhabung der doppelten Staatsbürgschaft aus der Welt schaffen. Bei einem Exklusiv-Interview gegenüber SABAH sagte sie: „Die CDU stellt sich gegen die Aufhebung des Optionsmodells und verteidigt, dass heranwachsende Jugendliche eine der beiden Staatsangehörigkeiten wählen muss. Deshalb muss mir die CDU erklären, weshalb David MCAllister, Ministerpräsident von Niedersachsen die doppelte Staatsbürgerschaft haben darf, ich dagegen nicht!“ Sie betonte außerdem, dass die doppelte Staatsbürgerschaft  auch EU-Bürgern und Schweizern erlaubt, den Bürgern aus anderen Ländern dagegen verboten sei. „Ich will diese ungleiche Behandlung von Menschen abschaffen“, so Öney.

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.