Offener Brief an den Bundesinnenminister

Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion DITIB hat sich wegen der anhaltenden Islam-Debatte in einem offenen Brief an den Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich gewandt. Darin wurde die jüngste Aussage vom Bundesinnenminister als integrationshemmend kritisiert. „Durch seine Aussagen wurden viele Debatten auf den Anfangsstatus wieder zurückgeworfen. Auf alle Fälle haben seine Äußerungen die Muslime in dem Land gekränkt“, heißt es in dem Brief. DITIB wollte außerdem in dem offenen Brief die Frage stellen, dass, wenn der Islam nicht zu Deutschland gehöre, wie die 4 Millionen Muslime mit Tausenden Moscheen im Land zu erklären seien?

Detaillierte Post auf SABAH AVRUPA – Die Türkische Tageszeitung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.